Jürgen Morgenstern-Feise

Stacks Image p4_n2
Im Projekt StadtKlangDialoge geht das Trio KlangKörper an 5 ausgewählte Orte innerhalb der Stadt Hannover und taucht ein in die Landschaften der Klänge. Anders als in vorherigen Projekten, in denen Geschichten an einem ausgewählten Ort erzählt wurden (z.B. ZwitscherKonvent 2018), will StadtKlangDialoge die diesem Ort innewohnenden Geschichten, die sich in Klängen und Bewegungen erzählen, sicht- und hörbar machen. Hierbei kommt ein neues Medium ins Spiel, das des Films, welches sich in diesem Jahr 2020 angeboten hat, trotz Kontakt- und Aufführungseinschränkungen eine Begegnung zwischen Künstlern, künstlerischem Prozess und Publikum möglich zu machen. Alle Sounds und Bilder sind an dem jeweiligen Ort aufgenommen.
StadtKlang-Dialoge ist gefördert vom Kulturbüro der Landeshauptstadt Hannover.
Klangkörper sind:
Jürgen Morgenstern-Feise - Sound, Musik, Fieldrecording
Christoph Schütz - Tanz
Willi Hanne - Percussion, Sound, Fieldrecording, Film

BLOG zum Projekt
Stacks Image 10
StadtKlangDialog 1: Stadtpark - Hier geht's zum Film!